info@meinedeinefilme.de 28. September 2020 - 23:30:47

Chris Hemsworth gegen Moby Dick in Heart of the Sea


Oscar®-Preisträger Ron Howard („A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn“) inszeniert das Action-Abenteuer „Heart of the Sea“ nach Nathaniel Philbricks Bestseller über die dramatische historische Seereise des Walfängers Essex.

Im Winter 1820 überstand die neuenglische Mannschaft der Essex einen Angriff, dessen Wucht das Vorstellungsvermögen aller Seeleute überstieg: Ein gigantischer Wal entwickelte bei seiner Attacke einen fast menschlichen Rachedurst. Die authentische Schiffskatastrophe inspirierte Herman Melville später zu seinem Roman „Moby Dick“. Doch das Buch erzählt nur die halbe Geschichte. „Heart of the Sea“ berichtet nun von dem grausigen Nachspiel: Der nackte Existenzkampf zwingt die Überlebenden der Mannschaft, auch undenkbare Optionen zu erwägen: Stürme, Hunger, Panik und Verzweiflung bringen die Männer dazu, ihre tiefsten Überzeugungen, den Wert des menschlichen Lebens und die Moral ihres Berufs infrage zu stellen, während sich der Kapitän auf dem offenen Meer zu orientieren versucht und der erste Offizier grimmig an seinem Plan festhält, den großen Wal doch noch zu erlegen.

Die Hauptrollen in „Heart of the Sea“ übernehmen Chris Hemsworth („Marvel’s The Avengers“, „Rush – Alles für den Sieg“) als hartgesottener erster Offizier Owen Chase, Benjamin Walker („Abraham Lincoln Vampirjäger“) als unerfahrener Kapitän George Pollard, Cillian Murphy („The Dark Knight Rises“) als zweiter Offizier Matthew Joy und Ben Whishaw („James Bond 007 – Skyfall“) als Autor Herman Melville, der die Vorfälle 30 Jahre später recherchierte und die Geschichte literarisch verewigte.

Tom Holland („The Impossible – Nichts ist stärker als der Wille, zu überleben“) spielt den jungen Matrosen Tom Nickerson, und Brendan Gleeson („Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“) stellt den um 30 Jahre gealterten Nickerson dar. Der Spanier Jordi Mollà („Riddick – Chroniken eines Kriegers“) ist als Kapitän der Archimedes zu sehen – er versucht die Mannschaft der Essex vor dem drohenden Unheil zu warnen. Howard inszeniert das Drehbuch von Charles Leavitt („Blood Diamond“) nach der Story von Charles Leavitt und Rick Jaffa & Amanda Silver („Planet der Affen: Prevolution“) sowie Nathaniel Philbricks „Im Herzen der See“ – das Sachbuch gewann 2000 den National Book Award.

Als Produzenten sind Paula Weinstein („Blood Diamond“), Joe Roth („Die fantastische Welt von Oz“), William Ward, Brian Grazer („J. Edgar“) und Ron Howard beteiligt. Als Executive Producers fungieren Sarah Bradshaw, Palak Patel, Bruce Berman und David Bergstein. William M. Connor, Rick Jaffa und  Amanda Silver co-produzieren.


Quelle: https://www.meinedeinefilme.de

Alle Infos zu Im Herzen der See in der Film Datenbank
Bildmaterial © Cott Productions, Enelmar Productions, A.I.E., Imagine Entertainment, K. JAM Media, Roth Films, Spring Creek Productions, Sur-Film, Village Roadshow Pictures, Village Roadshow Pictures, Warner Bros. | Warner Bros. Pictures Germany

Verwandte Artikel Alle Artikel
Direkt mit deinem meine deine filme Benutzer bei Disqus zum kommentieren einloggen (mehr Infos)
Hierzu musst du dich zuvor auf unserer Seite einloggen oder registrieren!